Bericht vom Verkaufsoffenen Sonntag 25. April 2010

Verkaufoffener Sonntag – Ein sonniger Abschluss der Aktionswoche in Eislingen
(dn)Das Wetter war wie geschaffen für den Verkaufsoffenen Sonntag und sorgte für ein großes Besucher-Aufkommen.
Bereits um 11:00 Uhr war nicht nur auf der Nordseite Eislingens ein Frühschoppen mit Musikbegleitung von Star-Express geboten.
An diesem Event aktivierte Jochen Weller, der neue Organisator für die Veranstaltungen des Eislinger Marketing e.V. und sein Team auch den Süden.

Am Centralbau in der Bahnhofstraße erwartete die Besucher ein Weißwurst-Frühschoppen, der von der Eislinger Stadtkapelle untermalt wurde.
Um 13:00 Uhr mit Öffnung der Geschäfte bot sich den Bummelwilligen ein reichhaltiges Programm auf den von der Stadt zur Verfügung gestellten Aktionsbühnen der Ebert-, Garten und Bahnhofstraße.
Hier hatten die Besucher die Möglichkeit, die aktuellen Trends für Damen, Herren- und Haarmoden zu bewundern. Die Eislinger Fitnesstudios glänzten durch ihre sportlichen Leistungen. Mit einer Western-Dance-Einlage trugen die Forest Rebels zur Unterhaltung der Zuschauer bei.
Zudem gab es viele Stände an denen sich Besucher über die Leistungen und Produkte der Eislinger Wirtschaft informieren konnten. Natürlich kam das leibliche Wohl nicht zu kurz. Der ASV versorgte in routinierter Manier die Besucher mit Steaks, Wurst und Getränken.
Auch der Eislinger Marketing e.V. war mit einem Pavillon an der Aktionsbühne auf dem Parkplatz der Firma Elektro-Gerlach vertreten.Neben dem Ausschank von Getränken konnten Mitglieder des Eislinger Marketing e.V. auch zahlreiche Gespräche mit den Besuchern führen und über die Arbeit des Vereins informieren.
Parallel und in Verbindung mit dem Verkaufsoffenen Sonntag lud die Polizei an einem Tag der offenen Tür zur Besichtigung ihres neuen Dienstgebäudes ein. Auch hier sorgte die Polizei mit professionellem Catering für das leibliche Wohl der Besucher. Zur Besichtigung des neuen Dienstgebäudes bildete sich eine lange Menschenschlange. Auch das Beiprogramm war umfangreich. Die Besucher konnten in und auf Polizeifahrzeugen probesitzen und eine Simulation eines Aufpralls bei 25 km/h am eigenen Leib erleben. Die Kreisverkehrswacht hatte einen Parcours für junge Radfahrer aufgebaut.
Zum Abschluss des Verkaufsoffenen Sonntags verabschiedete sich Bürgermeister Frank, dessen Amtszeit im Mai nach 32 Jahren abläuft. Er hob in seiner Rede die gute Zusammenarbeit mit dem Eislinger Marketing hervor und wünschte sich eine Fortführung des verkaufsoffenen Sonntags als Element des Eislinger Stadtlebens.
Er erhielt von Eugen Heilig, der wie immer durch das Programm des Tages führte, eine Flasche mit einem edlen Tropfen als Abschiedgeschenk.
Der zukünftige Bürgermeister Klaus Heininger stimmte die Eislinger auf seinen kommenden Dienstantritt ein. Ein lautes „Hallo Schultes“ schallte ihm aus der Zuschauermenge entgegen. Schließlich und endlich kann es dann zur Ziehung der Gewinne auch der Aktionswoche und der gesponserten Sonderpreise.
Warengutscheine im Wert von
250 € gewann Lieselotte Ortwein
150 € gewann Gertrud Wegener
100 € gewann Edeltraud Pflüger
50 € gewann Dieter Sabitzky
Ein Reisegutschein von Reisebüro Klaiber im Wert von 100 €
gewann Johanna Bissinger.
Jeweils einen Gutschein für vier Wochen Rückenstärkung im Wert von 59 €
von 4You-Fitness gewannen Maria Schnepf und Marco Lehnert.
Einen Deckchair der Firma Holz-Häfele im Wert von 200 € konnte Helga Falge entgegennehmen.
Und abschließend gewannen Domenici Scaglione und Gisela Baumgart jeweils einen Aktionsgutschein vom Fitness-Forum im Wert von jeweils 119 € .
Der Eislinger Marketing e.V. bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung beim Verkaufsoffenen Sonntag.