Bankeinweihung mit Oberbürgermeister Heininger

bank2

Eislingen hat eine Ruhebank mehr.
Der Eislinger Marketing e.V. hatte beim letzten  Kreiselfest 2012 eine Tombola veranstaltet. Der Erlös sollte einem gemeinnützigem Zweck zukommen.

Vom EMV-Vorstandsmitglied Roland Klement kam die Idee, den Bürgern eine Ruhebank zu spenden. Gesagt-getan: Der Erlösbetrag wurde vom Eislinger Marketing e.V. aufgestockt und von der Stadt wurde die Wahl des Standortes und die Anlieferung/Montage durch den Bauhof beigesteuert.

Die Bank aus Metall, blau lackiert,  steht nun am Südfriedhof an der Scheerstraße auf Höhe der Metzgerei Weingärtner. Jung und alt haben hier die Gelegenheit, auf ihrem Weg von oder zum Stadtzentrum auszuruhen, nach einem Friedhofsbesuch Rats zu machen oder auf dem Weg zur Dr. Engel-Realschule ihre Hausarbeiten zu kontrollieren.

Bei einer Einweihungszeremonie hoben Oberbürgermeister Klaus Heininger und der zweite Vorsitzende des Eislinger Marketing e.V.  Eugen Heilig die Bedeutung der neuen Bank hervor und hoffen auf eine gute Frequentierung.